Spanischer Dreikönigsfest-Kuchen

Schaut man sich das Foto an so kommt ma nicht darauf, dass es sich um einen Diät-Kuchen handeln könnte. Doch mit den richtigen Zutaten gelingt der perfekte Diät Kuchen, der auch jedem schmeckt, der sich ernährunsbewußt ernähren will.

Zutaten:

  • 40g Puderzucker Ersatz (Sukrin oder Xucker)
  • 150mlMagermilch
  • 1p. Trockenhefe
  • 100g Mageren Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Süssstoff nach belieben
  • Orangen u Zitronen Aroma
  • 8 EL Weizenkleie
  • 4 EL Haferkleiemehl
Diät Kuchen

Diät Kuchen

Zubereitung:

Zunächst wird die Milch erwärmt (nicht kochen) und danach der Frischkäse hineingegeben. Alles vorsichtig umrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Der Herd wird nun ausgeschaltet aber der Topf auf der Herdplatte gelassen. Jetzt mischen wir die Hefe und die Eier dazu und mixen alles gut durch. Jetzt kommt die Haferkleie und Weizenkleie dazu. Die Haferkleie sollte vorher gemahlen werden (mit einer Kaffeemühle am besten), alternativ können auch die Haferkleieflocken von Kölln verwendet werden (nicht Haferflocken!). Alles nochmal kräftig mixen, in eine Silikonform gießen und bei 200 Grad in den vorgheizten Backofen stellen. Nach ca. 30 Minuten prüfen wir, ob der Kuchen innen nicht zu feucht ist – falls ja, einfach noch ca. 5 Minuten weiterbacken. Zum Schluss mit dem Puderzuckerersatz bestreuen und zurück in den Ofen bei 180 Grad für ca. 10 Minuten bis der Zucker schmilzt. Fertig ist unser Diät Kuchen!

Originalrezept stammt aus dem Diät Forum.

Brokkoli im Hackkranz mit Käsesoße

Brokkoli kann roh wie auch gekocht, gegart gegessen werden und beinhaltet außer viel Vitamin C auch wertvolle Mineralstoffe. Durch eine schonende Zubereitung (am besten in einem Dampfgarer) sorgt man dafür, dass die Vitamine und Mineralstoffe in hohem Maße erhalten bleiben.

Klassisch mit zerlassener Butter serviert, schmeckt er am besten. Während der Dukan Diät ist das aber natürlich nicht drin, weswegen wir in der Zubereitung kreativ werden müssen. Ein leckeres Rezept wurde letztens im Dukan Forum gepostet, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

Zutaten 2-3 Personen

  • 1 Brokkoli
  • 250 g Kochkäse (Harzerkäse)
  • etwas Milch
  • 300g Hackfleisch, möglichst fettreduziert
  • 2 EL Magerquark
  • 1 Zwiebel
  • Senf, Kräuter, Gewürze (Paprikapulver, Pfeffer, Salz)
brokkoli

Brokkoli

Den Brokkoli von den Blättern befreien und im Ganzen in etwas Brühe oder Salzwasser 15 Min. bissfest garen, je nach Größe. Den Kochkäse mit etwas Milch in einem Topf schmelzen. Für die Hackmasse das Hackfleisch, den Quark, eine kleingeschnittene Zwiebel und die Kräuter vermengen. Die Hackmasse um den vorgegarten Blumenkohl in eine Auflaufform als Kranz legen mit der Soße übergießen und im Ofen bei 180°C ca. 30 Min. fertig garen.

Cornflakes

Ein Rezept aus dem Diät Forum, welches mittlerweile viele Fans hat, weil es einfach und schnell zubereitet ist.

Eine Ideale Knabberei für zwischendurch sind die Cornflakes. Hauptzutaten sind Haferkleie und Weizenkleie. Mit etwas Milch und Süßstoff vermischt holt man aus dem Backofen die leckeren Cornflakes, die genüsslich im Kino oder vor dem TV geknabbert werden können :)

Dukan Cornflakes

Cornflakes

Die Zutaten:

4 EL Haferkleie
2 EL Weizenkleie
6 EL Milch
1 TL Süßstoff
1 TL Backpulver

Schön auf nem Backpapier verstreichen und bei 180° wenige Mintuen backen bis es kross ist und sich gut brechen lässt! Ich habe dann die Cornflakes auch zwischenzeitlich mal auf 200 geschalten damit es wirklich kross wird… Ich hab sie dann gebrochen und wollte sie noch ein bisschen nachknuspern lassen. Schmecken wie die Kellogs Fitness Vollkornflakes, sind aber um einiges gesünder. Keine Chemie und kein Zucker ;)

Litauischer Borschtsch (kalte Rote Bete Suppe)

Ideal an einem heißen Sommertag ist die leichte kalte Rote Bete Suppe (Borschtsch). Die Hauptzutaten sind Naturjoghurt, Rote Bete und frische Kräuter. Das ursprüngliche Rezept stammt aus Ost- und Ostmitteleuropa und musste nicht extra dukantauglich gemacht werden. Der Hauptunterschied zu normalen Suppen besteht darin, dass der Borschtsch  nicht auf Basis der Hühnerbrühe gemacht wird sondern statt dessen mit Naturjoghurt oder Buttermilch.

Borschtsch

Borschtsch

Zutaten für zwei Personen:

  • Junge Roten Bete (ca. 3-4 sehr kleine Rote Bete Knollen samt Blätter)
  • ½ Salatgurke
  • ½ Bund Dill
  • 1 EL Schnittlauch
  • 2 Eier hartgekocht
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500ml Mager Naturjoghurt oder Buttermilch
  • Zitronensaft (ca. 3 EL)
  • Salz und Pfeffer

Rote Bete Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Die  Knollen schälen und würfeln. Mit ½- 1 Glas Wasser begießen, Zitronensaft zufügen und 10 Min. kochen bis sie weich werden. Kalt stellen. Danach gepressten Knoblauch zufügen und umrühren. Joghurt, fein gehackten Dill, Schittlauch und klein gewürfelte Gurke dazugeben, würzen und für min. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren das hartgekochte Ei halbieren und in den Borschtsch hineingeben.

Wikipedia: Borschtsch

Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln sind längst bekannt in der Bodybuilder und Diät Szene, denn sie haben keine Kohlenhydrate und fast Null Kalorien. Gewonnen aus der japanischen Konjac-Wurzel sind sie der ideale Partner bei einer Low Carb Diät wenn jemand nicht auf das Nudel-Feeling verzichten möchte.

Shirataki Nudeln Nährwerte pro 100g:

  • Brennwert: 2 Kcal
  • Eiweiß: 0 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Fett: 0 g
  • Ballaststoffe: 3g

Geschmacklich vergleichbar sind sie mit den chinesischen Glasnudeln, jedoch eben ohne den “Nährstoff-Ballast” :) Beim Kauf der Shirataki Nudeln muss man jedoch sicher gehen, dass sie vor der Fukushima Erdbeben Katastrophe importiert wurden, um nicht das Risiko einzugehen belastete Nahrung zu sich zu nehmen. Viele Internetshops, wie auch der Einzelhandel, haben schon reagiert und haben die Importe aus der betroffenen Gegend gestoppt. Jedoch gibt es noch genügend unbedenkliche Shirataki Nudeln auf dem Markt.

Shirataki Nudeln Zubereitung

Shirataki

Shirataki

Die Shirataki Nudeln sind in einer Flüssigkeit eingelegt und müssen deswegen als erstes gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser gewaschen werden bis sie geruchlos sind. Es empfiehlt sich die Nudeln mit einem Messer in kleinere Portionen zu schneiden, da sie sonst einen festen Klumpen bilden und sich schlecht zum Beispiel mit Gemüse mischen lassen. Die Nudeln müssen nicht mehr gekocht werden, sie können sofort in den Wok oder die Pfanne gegeben werden. Einige Minuten anbraten damit sie das Aroma der Gewürze und Soße aufnehmen. Sie sind von Natur aus geruchs- und geschmackneutral, es empfiehlt sich deswegen reichlich Gewürze einzusetzen.

Mit der Menge darf man jedoch nicht übertreiben, denn die Nudeln dehnen sich auf das 50-Fache ihrer Größe im Magen auf. Eine 200gr Portion reicht allemal für 2 Personen. Shirataki Nudeln Rezept im Dukan Forum >

Shirataki-Nudelhühnchenpfanne >